Corone Update: Saisonstart

Am 26.09. startet die HSG SZOWW offiziell in die Saison. Unsere 1. Männer und unsere 1. Frauen starten beide mit einem Heimspiel am 26.09. um 17:15 Uhr. Die Herren spielen in Ohrstedt gegen die SG Oeversee-Jarplund-Weding, die Frauen in Ostenfeld im Derby gegen die HSG Jörl/Viöl. Dank der aktuellen Auflagen sind in beiden Hallen eine begrenzte Anzahl von Zuschauern erlaubt. Natürlich unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen.

In beiden Hallen ist der Einlass für die Zuschauer erst ab 16:45 Uhr. Beim Eintritt in die Hallen ist eine Maske zu tragen, die Hände sind zu desinfizieren und man muss sich in eine Liste eintragen. Auf der Tribüne kann die Maske abgenommen werden und die Abstandsregeln sind einzuhalten. Falls ihr mit eurer Familie zum Gucken kommt, könnt ihr natürlich auch zusammensitzen. Am Eingang und in der Halle sind auch Ordner anwesend. Bitte macht es den Ordnern einfach und haltet euch an die Maßnahmen. Wir werden und müssen hier kleinlich mit umgehen. Es geht hier neben der Gesundheit von uns allen, natürlich auch um den Verein. Wir haben alle Spaß am Handball und es wäre schade, wenn wir den Spielbetrieb einstellen müssten.

Die Sportlerheime sind in beiden Hallen geschlossen, also nehmt euch doch eure Verpflegung selbst mit.

In Ohrstedt werden 70 Zuschauer erlaubt sein. Falls ihr das Spiel gerne sehen wollt meldet euch gerne auf Facebook oder unter für das Spiel der 1. Herren. Es werden für euch Karten reserviert. Wir hoffen, dass wir dadurch niemanden nach Hause schicken müssen.

In Ostenfeld sind 50 Zuschauer erlaubt. Eine Vorabreservierung gibt es für das Spiel der 1. Frauen leider nicht. Kommt also bitte rechtzeitig, damit sich niemand ärgern muss.

Beide Mannschaften sind natürlich heiß auf den Saisonstart. Handballspielen vor Zuschauern und das noch in der eigenen Halle ist einfach etwas ganz Besonderes und wir würden uns über jeden freuen, der versucht mit uns ein bisschen Heimspielatmosphäre zu erzeugen. Trotz Corona.


Die Information für die Zuschauer zusammengefasst

  • Es dürfen aufgrund der Landesverordnung 50 (Ostenfeld) bzw. 70 (Ohrstedt) Zuschauer pro Handballspiel in die Sporthalle
  • Es herrscht Pflicht zum Tragen eines Mund- und Naseschutzes.
  • Am Platz kann der Mund- und Nasenschutz abgenommen werden.
  • Hände sind bei Eintritt in die Sporthalle zu desinfizieren
  • Kontaktdaten sind auf den ausliegenden Bögen zu hinterlassen (Bitte nur richtige Namen!)
  • Abstandsregeln sind einzuhalten. Familien dürfen zusammensitzen.

Das offizielle Hygienekonzept für die Halle in Ohrstedt findet ihr hier:

Scroll to Top