Corona-Update: An Handball ist nicht zu denken

Auch 2021 ist immer noch nicht wirklich an Handball zu denken. Durch die Verlängerung des Lockdowns bis zum 14.02.21 ist es nur noch sehr unwahrscheinlich, dass die Saison noch fortgesetzt werden kann. Nach einer E-Mail des Landessportverband Schleswig-Holstein liegt die Hoffnung in dem von der Landesregierung entworfenen Stufenplans.

Auszug aus der Mail:

“Wie Sie den Medien entnehmen konnten, entwickelt die Landesregierung zur Zeit verschiedene Stufenpläne, um gesellschaftliche Bereiche, wie den Gastronomie- und Beherbergungsbereich, kulturelle Einrichtungen und auch den Sport wieder „hoch zufahren“, sobald die Corona Situation dies zulässt. Der Landessportverband ist diesbzgl. in sehr engem und konstruktivem Austausch mit dem für den Sport zuständigen Innenministerium. Gemeinsam haben wir konkrete Szenarien für verschiedene Bereiche entwickelt, um unter Beachtung aller geltenden Corona Auflagen den vereinsgebundenen Sport bei uns im Land zunächst in Teilbereichen bis hin zum „Normalbetrieb“ wieder zu ermöglichen. Wir werden Sie auch weiterhin zeitnah über entsprechende Entwicklungen informieren.”

Den Stufenplan kann unter unter folgender Adresse erreichen: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/_startseite/Artikel2021/I/210126_stufenplan.html

Der Mannschaftssport ist verständlicher Weise erst ab der vorletzten Stufe wieder möglich. Mit Kontakt sogar erst in der letzten Stufe I. Da der Stufenplan jedoch bis jetzt nur ein Entwurf ist, ist die Situation weiterhin sehr ungewiss. Jedoch ist hier immerhin in der Theorie ein Plan gegeben, an dem man sich als Verein orientieren könnte. Es hängt natürlich aber trotzdem vieles an den Inzidenzwerten und der weiteren Entwicklung der Pandemie.

Sobald es weitere Neuigkeiten gibt oder das Vereinsleben in irgendeiner Weise wieder möglich ist, versuchen wir euch wieder zu informieren. Falls ihr konkrete Fragen habt, geht bitte auf eure Trainer zu, oder benutzt das Kontaktformular.

Bis dahin haltet euch bitte weiterhin an die Corona-Maßnahmen. Das ist wohl der schnellste Weg aus dieser Pandemie raus. Und drückt die Daumen, dass wir bald wieder alle aktiv werden können!

Scroll to Top